Reise, Reise

Reise, Reise

• Reise, Reise
• Mein Teil
• Dalai Lama
• Keine Lust
• Los
• Amerika
• Moskau
• Morgenstern
• Stein um Stein
• Ohne Dich
• Amour

1. Reise reise 1. Viaja viaja
Auf den Wellen wird gefochten
Wo Fisch und Fleisch zur See geflochten
Der eine sticht die Lanz’ im Heer
Der andr’e wirft sie in das MeerAh, Ahoi

Reise, Reise, Seemann, Reise
Jeder tut’s auf seine Weise
Der eine stößt den Speer zum Mann
Der andere zum Fische dann

Reise, Reise, Seemann, Reise
Und die Wellen weinen leise
In ihrem Blute steckt ein Speer
Blutet leise in das Meer

Die Lanze muss im Fleisch ertränken
Fisch und Mann zur Tiefe sinken
Wo die schwarze Seele wohnt
Ist kein Licht am Horizont

Ah, Ahoi

Reise, Reise, Seemann, Reise
Jeder tut’s auf seine Weise
Der eine stößt den Speer zum Mann
Der andere zum Fische dann

Reise, Reise, Seemann, Reise
Und die Wellen weinen leise
In ihrem Blute steckt ein Speer
Blutet leise in das Meer

Reise, Reise

Reise, Reise, Seemann, Reise
Und die Wellen weinen leise
In ihrem Herzen steckt ein Speer
Bluten sich am Ufer leer
Bluten sich am Ufer leer

Sobre las olas nos batimos
Dónde pez y carne se hacen mar
Uno hunde su lanza en un ejercito*
El otro la tira en el marAh, Ahoi

Viaja, viaja, Marinero, viaja
Cada uno lo hace a su manera
Uno hunde su arpon en un hombre
El otro esta en un pez

Viaja, viaja, Marinero, viaja
Y las olas lloran silenciosas **
Un arpon clavado en su sangre
Que sangra silenciosa en el mar

La lanza debe ahogarse en la carne
Pez y hombre se hunden profundo
Dónde vive el alma negra
No hay luz al horizonte.

Ah, Ahoi

Viaja, viaja, Marinero, viaja
Cada uno lo hace a su manera
Uno hunde su arpon en un hombre
El otro esta en un pez

Viaja, viaja, Marinero, viaja
Y las olas lloran silenciosas
Un arpon clavado en su sangre
Que sangra silenciosa en el mar

Viaja, viaja

Viaja, viaja, Marinero, viaja
Y las olas lloran silenciosas
Un arpon clavado en su corazón
A la orilla se Desangra ***

*Ejercito,multitud,legion
**sin ruido, leve, ligero.
***Se vacia de sangre

2. Mein teil 2. Mi parte
[Suche gut gebauten Achtzehn
bis Dreißigjährigen
zum Schlachten – Der Metzgermeister]Heute treff ich einen Herrn
Der hat mich zum Fressen gern
Weiche Teile und auch harte
stehen auf der Speisekarte

Denn du bist, was du isst
und ihr wisst, was es ist

Es ist mein Teil – nein
Mein Teil – nein
Denn das ist mein Teil – nein
Mein Teil – nein

Die stumpfe Klinge – gut und recht
Ich blute stark und mir ist schlecht
Muss ich auch mit der Ohnmacht kämpfen
ich esse weiter unter Krämpfen

Ist doch so gut gewürzt,und so schön
flambiert
und so liebevoll auf Porzellan serviert
Dazu ein guter Wein und zarter
Kerzenschein
Ja da lass ich mir Zeit,Etwas Kultur muss
sein

Denn du bist, was du isst
und ihr wisst, was es ist

Es ist mein Teil – nein
Mein Teil – nein
Denn das ist mein Teil – nein
Yes it’s mein Teil – nein

Ein Schrei wird zum Himmel fahren
schneidet sich durch Engelscharen
Vom Wolkendach fällt Federfleisch
auf meine Kindheit mit Gekreisch

Es ist mein Teil – nein
Mein Teil – nein
Denn das ist mein Teil – nein
Mein Teil – nein

[Se buscan personas en buena forma
entre 18 y 30 años para asesinato
– el carnicero maestro]Hoy me encontre con un hombre
que puede devormarme con gusto
partes blandas pero tambien duras
estan en la carta /menu

por que tu eres lo que comes
y ustedes saben, que es lo que es

es mi parte – no
mi parte – no
ahi esa es mi parte – no
mi parte – no

el cuchillo sin filo bueno y derecho
yo sangro demasiado y me siento mal
debo yo tambien luchar contra el desmayo
sigo comiendo bajo calambres*

está bien condimentado y flameado tan bien
y tan bien servido en porcelana
con esto un buen vino y suave luz de vela
Sí, me tomo tiempo, algo de cultura
debe haber

por que tu eres lo que comes
y ustedes saben, que es lo que es

es mi parte – no
mi parte – no
ahi esa es mi parte – no
sí es mi parte – no

un grito volara al cielo
atraviesa por una bandada de ángeles**
del techo de las nubes cae carne de
plumas
sobre mi infancia con sufrimiento

es mi parte – no
mi parte – no
ahi esa es mi parte – no
sí es mi parte – no

*(malestar)
**(Atravesara cortando angeles)

3. Dalai lama (Flugangst) 3. Dalai lama (Aerofobia)
Ein Flugzeug liegt im Abendwind
An Bord ist auch ein Mann mit Kind
Sie sitzen sicher, sitzen warm
Und gehen so dem Schlaf in’s garnIn drei Stunden sind sie da
Zum Wiegenfeste der Mama
Die Sicht ist gut
Der Himmel klar

Weiter weiter in’s Verderben
Wir müssen Leben bis wir sterben
Der Mensch gehört nicht in die Luft
So der Herr im Himmel ruft
Seine Söhne auf dem Wind
Bringt mir dieses Menschenkind

Das Kind hat noch die Zeit verloren
Da springt ein Wiederhall zu Ohren
Ein dumpfes Grollen treibt die Nacht
Und der Wolkentreiber lacht
Schüttelt wach die Menschenfracht

Weiter weiter in’s Verderben
Wir müssen Leben bis wir sterben
Und das Kind zum Vater spricht
Hörst du denn den Donner nicht
Das ist der König aller Winde
Er will mich zu seinem Kinde

Aus den Wolken tropft ein Chor
Kriecht sich in das kleine Ohr
Aus den Wolken tropft ein Chor
Kriecht sich in das kleine Ohr

Komm her
Bleib hier
Wir sind gut zu dir

Komm her
Bleib hier
Wir sind Brüder dir

Der Sturm umarmt die Flugmaschine
Der Druck fällt schnell in der Kabine
Ein dumpfes Grollen treibt die Nacht
In Panik schreit die Menschenfracht

Weiter weiter ins Verderben
Wir müssen Leben bis wir Sterben
Und zum Herrgott fleht das Kind
Himmel nimm zurück den Wind
Bring uns unversehrt zur Erde

Aus den Wolken tropft ein Chor
Kriecht sich in das kleine Ohr
Aus den Wolken tropft ein Chor
Kriecht sich in das kleine Ohr

Komm her
Bleib hier
Wir sind gut zu dir

Komm her
Bleib hier
Wir sind Brüder dir

Der Vater hält das Kind jetzt fest
Hat es fest an sich gepresst
Wehrt sich jetzt in Atemnot

Doch die Angst kennt kein Erbarmen
So der Vater mit den Armen
Drückt die Seele aus dem Kind
Diese setzt sich auf den Wind
Und singt:

Komm her
Bleib hier
Wir sind gut zu dir

Un avión vuela en el viento de la tarde
A bordo están también un hombre con un
niño
Sentados seguros, sentados cálidamente
Y van al sueño en un hilo
En tres horas están allá
Para la celebracion de mamá
La vista es buena, el cielo claroAdelante, adelante a la destrucción
Debemos vivir hasta morir
Los hombres no pertenecen al aire
Así que el señor del cielo llama
A sus hijos en el viento
Traedme a ese niño humano

El niño ha perdido el tiempo ya
Entonces salta un echo a sus oídos
Un pesado retumbe conduce la noche
El conductor las nubes ríe
Sacude a despertar la cargahumana

Adelante, adelante a la destrucción
Debemos vivir hasta morir
Y el niño dice al padre
No escuchaste el trueno?
Aquél es el rey de los vientos
Él me quiere como su niño

De las nubes cae un coro
Se arrastra en el pequeño oído

Ven aquí, Quédate aquí
Seremos buenos contigo
Ven aquí, Quédate aquí
Seremos tus hermanos

La tormenta abraza a la máquina voladora
La presión baja rápidamente en la cabina
Un pesado retumbe conduce la noche
Grita de pánico la cargahumana

Adelante, adelante a la destrucción
Debemos vivir hasta morir
Y el niño suplica a Dios:
“Cielo llama a tus vientos
llevanos ilesos a tierra”

De las nubes cae un coro
Se arrastra en el pequeño oído

Ven aquí, Quédate aquí
Seremos buenos contigo
Ven aquí, Quédate aquí
Seremos tus hermanos

El padre ahora sostiene al niño
Lo ha apretado muy bien a él
No nota dificultad al respirar
Pero el miedo no conoce la piedad
Así que el padre con los brazos
Exprime el alma del niño
Esta se sienta en el viento Y canta:

Ven aquí, Quédate aquí
Seremos buenos contigo
Ven aquí, Quédate aquí
Seremos tus hermanos

-El Dalai lama actual,Tenzin Gyatso,
tambient iene miedo a volar

4. Keine lust 4. Ningun deseo
Ich hab keine Lust
Ich hab keine Lust
Ich hab keine Lust
Ich hab keine LustIch habe keine Lust mich nicht zu hassen
Hab’ keine Lust mich anzufassen
Ich hätte Lust zu onanieren
Hab’ keine Lust es zu probieren
Ich hätte Lust mich auszuzieh’n
Hab’ keine Lust mich Nackt zu seh’n

Ich hätte Lust mit großen Tieren
Hab’ keine Lust es zu riskieren
Hab’ keine Lust vom Schnee zu geh’n
Hab’ keine Lust zu erfrieren

Raah

Ich hab keine Lust
Ich hab keine Lust
Ich hab keine Lust
Nein, ich hab keine Lust

Ich habe keine Lust etwas zu kau’n
Denn ich hab keine Lust es zu verdau’n
Hab’ keine Lust mich zu wiegen
Hab’ keine Lust im Fett zu liegen

Ich hätte Lust mit großen Tieren
Hab’ keine Lust es zu riskieren
Hab’ keine Lust vom Schnee zu geh’n
Hab’ keine Lust zu erfrieren

Ich bleibe einfach liegen
Und wieder zähle ich die Fliegen
Lustlos fasse ich mich an
Und merke dann
Ich bin schon lange Kalt
So Kalt
Mir ist Kalt
So Kalt
Mir ist Kalt

Ningún deseo tengo
Ningún deseo tengo
Ningún deseo tengo
Ningún deseo tengoNingún deseo tengo de no odiarme
Ningún deseo tengo de tocarme
Tendría deseos de masturbarme
Ningún deseo tengo de probar
Tendría deseos de apretarme
Ningún deseo tengo de verme desnudo

Tendría deseos con grandes animales
Ningún deseo tengo de tomar este riesgo
Ningún deseo tengo que la nieve se vaya
Ningún deseo tengo de congelarme

Raah

Ningún deseo tengo
Ningún deseo tengo
Ningún deseo tengo
No, Ningún deseo tengo

Ningún deseo tengo de masticar algo
Porque Ningún deseo tengo de digerir
Ningún deseo tengo de pesarme
Ningún deseo tengo de yacer en la grasa

Tendría deseos con grandes animales
Ningún deseo tengo de tomar este riesgo
Ningún deseo tengo que la nieve se vaya
Ningún deseo tengo de congelarme

Simplemente permanesco acostado
Y de nuevo cuento las moscas
Sin deseos me toco a mi mismo
Y entonces noto
he estado frío hace mucho tiempo
tan frio
Estoy frío
tan frío
Estoy frío

5. Los 5. Vamos
Wir waren namenlos
Und ohne Lieder
Recht wortlos
Waren wir nie wiederEtwas sanglos
Sind wir immer noch
Dafür nicht klanglos
Man hört uns doch

Nach einem Windstoß
Ging ein Sturm los
Einfach beispiellos
Es wurde Zeit

Los

Sie waren sprachlos
So sehr schockiert
Und sehr ratlos
Was war passiert

Etwas fassungslos
Und garantiert
Verständnislos
Das wird Zensiert

Sie sagte grundlos
Schade um die Noten
So schamlos
Das gehört verboten

Es ist geistlos
Was sie da probieren
So geschmacklos
Wie sie musizieren

Es ist hoffnungslos
Sinnlos
Hilflos
Sie sind Gott

Los

Wir waren namenlos
Wir haben einen Namen
Waren wortlos
Die worte kamen

Etwas sanglos
Sind wir immer noch
Dafür nicht klanglos
Das hört man doch

Wir sind nicht fehlerlos
Nur etwas haltlos
Ihr werdet lautlos
Uns nie los

Wir waren los

(nosotros)Estabamos sin nombre
y sin canciones
Realmente sin palabras
Nunca volveremos a serloAlgo inanunciados
Aún permanecemos
Pero no sin tono
Alguien nos puede escuchar

Después de un ventarron
Una tormenta empieza
Simplemente sin par
Ya era tiempo

Vamos

(Ellos)Estaban sin habla
Completamente en shock
Y completamente impotentes,
qué ha pasado?

Algo descompuesto *
Y ciertamente
Incomprendidos!
Eso sera censurado

Dicen sin tierra
Dañan las notas
Tan sin vergüenza
Eso deberia ser prohibido

Es sin animo
Lo que ellos intentan
Muy insípido
Como estan haciendo música

Es sin esperanza
Sin sentido
Sin salvacion
Ellos estan sin dios

Vamos

Estabamos sin nombre
Tenemon un nombre
Estabamos sin habla
Las palabras vinieron

Algo inanunciados
Aún permanecemos.
Pero no sin tono
Alguien nos escucha

No somos perfectos**
Sólo algo inestables
Te volveras silencioso
Nunca sin nosotros

Estabamos fuera***

Notas:
‘Los’ puede usarse como adjetivo asi como
verbo y sufijo
*Composicion musical
**Sin desperfectos
*** O tambien :
[Wir warenlos]=>Eramos menos

6. Amerika 6. America
We’re all living in Amerika
Amerika ist wunderbar
We’re all living in Amerika
Amerika AmerikaWe’re all living in Amerika
Amerika ist wunderbar
We’re all living in Amerika
Amerika Amerika

Wenn getanzt wird will ich führen
Auch wenn ihr euch alleine dreht
Lasst euch ein wenig kontrollieren
Ich zeige euch wie’s richtig geht

Wir bilden einen lieben Reigen
Die Freiheit spielt auf allen Geigen
Musik kommt aus dem Weißen Haus
Und vor Paris steht Mickey Mouse

We’re all living in Amerika
Amerika ist wunderbar
We’re all living in Amerika
Amerika Amerika

Ich kenne Schritte die sehr nützen
Und werde euch vor Fehltritt schützen
Und wer nicht tanzen will am schluss
Weiss noch nicht dass er tanzen muss

Wir bilden einen lieben Reigen
Ich werde euch die Richtung zeigen
Nach Afrika kommt Santa Claus
Und vor Paris steht Mickey Mouse

We’re all living in Amerika
Amerika ist wunderbar
We’re all living in Amerika
Amerika Amerika

We’re all living in Amerika
Coca Cola, Wonderbra.
We’re all living in Amerika
Amerika Amerika

This is not a love song
This is not a love song
I don’t sing my mother tongue
No, this is not a love song

We’re all living in Amerika
Amerika ist wunderbar
We’re all living in Amerika
Amerika Amerika

We’re all living in Amerika
Coca Cola, Sometimes war
We’re all living in Amerika
Amerika Amerika

Todos vivimos en america
America es maravillosa
Todos vivimos en america
America, AmericaTodos vivimos en america
America es maravillosa
Todos vivimos en america
America, America

Cuando bailamos yo quiero dirigir,
Cuando tu solo giras al rededor.
Déjanos controlarte un poco,
Yo te mostrare como caminar bien.

Creamos una linda ronda de baile
La libertad suena en todos los violines
Musica sale de la casa blanca
Y delante de Paris esta parado
Mickey Mouse.

Todos vivimos en america
America es maravillosa
Todos vivimos en america
America, America

Yo conozco los pasos útiles
Y os voy a proteger de dar pasos en falso
Y el que al final no quiera bailar
No sabra lo que tiene que bailar.

Creamos una linda ronda de baile
Yo te mostraré la dirección
De África viene santa claus,
Y delate de Paris esta Mickey Mouse.

Todos vivimos en america
America es maravillosa
Todos vivimos en america
America, America

Todos vivimos en america
Coca-cola, Wonderbra
Todos vivimos en america
America, America

Esta no es una cancion de amor
Esta no es una cancion de amor
Yo no canto en mi lengua madre (materna)
No, esta no es una cancion de amor

Todos vivimos en america
America es maravillosa
Todos vivimos en america
America, America

Todos vivimos en america
Coca-cola, a veces guerra
Todos vivimos en america
America, America

7. Moskau 7. Moscu
(Eto piesnia o samom krasiwom
gorode w mirie. Moskwa!)Diese Stadt ist eine Dirne
Hat rote Flecken auf der Stirn
Ihre Zähne sind aus Gold
Sie ist Fett und doch so hold

Ihr Mund fällt mir zu Tale
Wenn ich sie dafür bezahle
Sie zieht sich aus, doch nur für Geld
Die Stadt die mich in Atem hält

Moskau (Raz, dwa, tri!)
Moskau (Posmotri)
(Pioniery tam idut,
piesni Lieninu pojut)

Sie ist Alt und trotzdem schön
Ich kann ihr nicht wiederstehen
(Ne mogu ustojat’)
Pudert sich die alte Haut
Hat sich die Brüste neu gebaut
(postroila wnow’)

Sie macht mich geil ich leide Qualen
Sie tanzt für mich ich muß bezahlen
(Ja dolzien platit’)
Sie schläft mit mir doch nur für Geld
Ist doch die schönste Stadt der Welt

Moskau (Raz, dwa, tri!)
Moskau (Posmotri)
(Pioniery tam idut,
piesni Lieninu pojut)

Raz, dwa tri!

Ich sehe was, was du nicht siehst
(Kogda ty noczju kriepko spisz)
Ich sehe was, was du nicht siehst
(Kogda ty priedo mnoj liezisz
Ich sehe was, was du nicht siehst
(Kogda so mnoju goworisz)
Ich sehe was, das siehst du nie
Raz dwa tri!

Moskau (Raz, dwa, tri!)
Moskau (Posmotri)
(Pioniery tam idut,
piesni Lieninu pojut)

(Moskwa!)

Esta es una canción para la ciudad
más bonita del mundo, Moscú!Esta ciudad es una puta
ella tiene manchas rojas sobre su frente
sus dientes son de oro
ella es gorda pero linda

su boca desciende a mi valle
cuando yo la pago
ella se desnuda, pero solo por dinero
una ciudad que me tiene sin aliento

Moscú, (un dos tres)
Moscú (mirar!)
(pioneros aquí y allí
cantando canciones para Lennin)

Es vieja y a pesar de todo guapa
no puedo resistirlo
(no puedo resistir)
Empolva su vieja piel
Se hizo rehacer los pechos
(se hizo rehacer)

Me excita, Sufro tormento
baila para mi, debo pagar
(debo pagar)
Me acuesto con ella, pero solo por
dinero
es sin embargo la ciudad mas bella del
mundo.

Moscú, (un dos tres)
Moscú (mirar!)
(pioneros aquí y allí
cantando canciones para Lennin)

Un dos tres

Veo algo, que tú no ves
(cuando duermes placenteramente en la
noche)
veo algo, que tú no ves
(cuanto te arrodillas frente a mi)
veo algo, que tú no ves
(cuando tu me hablas)
veo algo, que jamás verás
Un dos tres

Moscú, (un dos tres)
Moscú (mirar!)
(pioneros aquí y allí
cantando canciones para Lennin)

(Moscú)

8. Morgenstern 8. Estrella matutina
Sie ist hässlich, dass es graut
Wenn sie in den Himmel schaut
Dann fürchtet sich das Licht
Scheint ihr von unten in’s GesichtSo muss sie sich am Tag verstecken
Wer will das Licht doch nicht erschrecken
Lebt im Schatten bis der Schein vergeht
Sieht einen Stern sie nicht prangen und
fleht
Meine Schönheit auf die Wangen

Morgenstern ach, scheine
Auf das Antlitz mein
Wirf ein warmes Licht
Auf mein Ungesicht
Sag mir ich bin nicht alleine

Hässlich, du bist hässlich
Du, du bist hässlich

Ich bin allein zur Nacht gegangen
Die späten Vögel nicht mehr sangen
Sah’ Sonnenkinder im Gewimmel
Und so lief ich in den gestörten Himmel

Morgenstern ach, scheine
Auf die liebste meine
Wirf ein warmes Licht
Auf ihr Ungesicht
Sag ihr sie ist nicht alleine

Morgenstern ach, scheine
Auf die Seele meine
Wirf ein warmes Licht
Auf sein Herz das bricht
Sag ihr, dass ich weine

Denn du, du bist hässlich
Du bist einfach hässlich

Der Mensch ist doch ein Augentier
Schöne Dinge wünsch’ ich mir
Doch du, du bist nicht schön, nein

Morgenstern ach, scheine
Auf die liebste meine
Wirf ein warmes Licht
Auf ihr Ungesicht
Sag ihr sie ist nicht alleine

Und der Stern will scheinen
Auf die liebste meine
Wärmt die Brust mir geht
Wo das Leben schlägt
Mit dem Herzen sie
Sie ist wunderschön

Ella es horrible, tiene horror
Cuando ella mira al cielo
La luz se espanta
Te ilumina el rostro desde abajo
Así que debe esconderse del día
No quiere espantar a la luz
Vive en las sombras hasta que el brillo
se va
Mira una estrella a media luz y pide:
Pinta bonitas mis mejillasEstrella de la mañana, oh brilla
Ante mi persona
Lanza una luz cálida
Sobre mi rostro
Dime que no estoy solo
Horrible, eres horrible

He ido solo por la noche
Las aves de la tarde ya no cantan
Vi a los hijos del sol en la muchedumbre
Y corrí al perturbado cielo

Estrella de la mañana, oh brilla
Ante mi amada
Lanza una luz cálida
sobre su rostro
Dile que no está sola
Estrella de la mañana, oh brilla
Ante mi alma
Lanza una luz cálida
En un corazón se rompe
Dile que lloro

Porque tú, tú eres horrible
Tú eres simplemente horrible
El hombre es un animal que observa
Cosas hermosas deseo
Pero tú, no eres bella, ¡no!

Estrella de la mañana, oh brilla
Ante mi amada
Lanza una luz cálida
Sobre su rostro
Le dice que no está sola
Y la estrella quiere brillar
Sobre mi amada
Caliente el pecho
Me sacude donde la vida late
Mira con el corazón:
Ella es muy hermosa

9. Stein um stein 9. Piedra por piedra
Ich habe Pläne, große Pläne
Ich baue dir ein Haus
Jeder Stein ist eine Träne
Und du ziehst nie wieder aus
Ja ich baue ein Häuschen dir
Hat keine Fenster, keine Tür
Innen wird es Dunkel sein
Dringt überhaupt kein Licht hineinJa ich schaffe dir ein Heim
Und du sollst Teil des ganzen sein

Stein um Stein
Mauer ich dich ein
Stein um Stein
Ich werde immer bei dir sein

Ohne Kleider, ohne Schuh’
Siehst du mir bei der Arbeit zu
Mit den Füßen im Zement
Verschönerst du das Fundament
Draußen wird ein Garten sein
Und niemand hört dich schrei’n

Stein um Stein
Mauer ich Dich ein
Stein um Stein
Ich werde immer bei dir sein
Ich werde immer bei dir sein

Welch ein Klaufen, welch ein Hämmern
Draußen fängt es an zu Dämmern
Alle Nägel stehen stramm
Wenn ich sie in dein Leibholz ramm’

Stein

Stein um Stein
Mauer ich dich ein
Stein um Stein
Mauer ich dich ein
Stein um Stein
Mauer ich dich ein
Stein um Stein
Und keiner hört ihn Schrei’n

Tengo planes, grandes planes,
Voy a construirte una casa,
Cada piedra es una lágrima,
Y no te mudarás nunca más
Sí, voy a construirte una casita,
No tiene ventanas, ni puerta,
El interior será oscuro,
Ninguna luz forzara su entradaSí, voy a hacerte un hogar,
Y serás una parte de ello.

Piedra por piedra,
levanto un muro en ti, *
Piedra por piedra,
Estare siempre a tu lado

Sin vestido, sin zapatos,
me mirarás trabajar,
Con Los pies en cemento,
Embelleces los cimientos,
Afuera, habrá un jardín,
Y nadie te escuchará gritar

Piedra por piedra,
levanto un muro en ti,
Piedra por piedra,
Estare siempre a tu lado
Estare siempre a tu lado

¡Qué golpes, qué martilleos!
Afuera, el dia atardece,
Todos los clavos estan derechos,
Cuando en la madera tu cuerpo los entierro**

Piedra (Ramm-stein)

Piedra por piedra,
levanto un muro en ti,
Piedra por piedra,
Estare siempre a tu lado
Piedra por piedra,
levanto un muro en ti,
Piedra por piedra,
Y nadie te escuchará gritar

10. Ohne dich 10. Sin ti
Ich werde in die Tannen geh’n
Dahin wo ich sie zuletzt geseh’n
Doch der Abend wirft ein Tuch auf’s Land
Und auf die Wege hinterm WaldesrandUnd der Wald der steht so schwarz und
leer
Weh mir, oh weh
Und die Vögel singen nicht mehr

Ohne dich kann ich nicht sein,
ohne dich!
Mit dir bin ich auch allein,
ohne dich!
Ohne dich zähl’ ich die Stunden,
ohne dich!
Mit dir stehen die sekunden,
Lohne nicht!

Auf den Ästen, in den Gräben
Ist es nun still und ohne Leben
Und das Atmen fällt mir ach so schwer
Weh mir, oh weh
Und die Vögel singen nicht mehr

Ohne dich kann ich nicht sein,
ohne dich!
Mit dir bin ich auch allein,
ohne dich!
Ohne dich zähl’ ich die Stunden,
ohne dich!
Mit dir stehen die sekunden,
Lohne nicht,
ohne dich!

Ohne dich!

Und das Atmen fällt mir ach so schwer
Weh mir, oh weh
Und die Vögel singen nicht mehr

Ohne dich kann ich nicht sein,
ohne dich!
Mit dir bin ich auch allein,
ohne dich!
Ohne dich zähl’ ich die Stunden,
ohne dich!
Mit dir stehen die sekunden,
Lohne nicht,
ohne dich!

Ohne dich!

Yo ire entre los abetos *,
Ahí, donde la vi por último.
Pero la tarde tira un paño sobre la tierra
y en los caminos al borde detras del bosqueY el bosque está muy negro y vacio
Me duele, oh duele
Y las aves no cantan mas

Sin ti no puedo ser,
sin ti!
Contigo estoy tambien sólo ,
sin ti!
Sin ti cuento las horas,
sin ti!
Contigo se detienen los segundos,
Nada vale!

En las ramas, en la trinchera
ahora está quieto y sin vida
Y mi respiracion es tan pesada
Me duele, oh duele
Y las aves no cantan mas

Sin ti no puedo ser,
sin ti!
Contigo de estoy sólo tambien,
sin ti!
Sin ti cuento las horas,
sin ti!
Contigo se detienen los segundos,
Nada vale!
Sin ti!

Sin ti!

Y mi respiracion es tan pesada
Me duele, oh duele
Y las aves no cantan mas

Sin ti no puedo ser,
sin ti!
Contigo de estoy sólo tambien,
sin ti!
Sin ti cuento las horas,
sin ti!
Contigo se detienen los segundos,
Nada vale!
Sin ti!

Sin ti!

*Campo de arboles, siempre verdes

11. Amour 11. Amor
Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie atmet dich, sie sucht nach dir
Nistet auf gebrochenem Herz
Und geht auf Jagd bei Kuss und Kerzen
Saugt sich fest an deinen Lippen
Gräbt sich dinge durch die Rippen
Lässt sich fallen, weich wie Schnee
Erst wird es Heiss, dann Kalt,
am Ende tut es wehAmour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie beißt und kratzt und tritt nach mir
Hält mich mit tausend Armen fest
Zerrt mich in ihr Liebesnest

Frisst mich auf mit Haut und Haaren
Und wirbt mich wieder aus nach Tag und
Jahr
Lässt sich fallen, weich wie Schnee
Erst wird es Heiss, dann Kalt,
am Ende tut es weh

Amour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Amour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie atmet dich, sie sucht nach dir
Nistet auf gebrochenem Herz
Und geht auf Jagd bei Kuss und Kerzen
Frisst mich auf mit Haut und Haaren
Und wirbt mich wieder aus nach Tag und
Jahr
Lässt sich fallen, weich wie Schnee
Erst wird es Heiss, dann Kalt,
am Ende tut es weh

Amour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Die Liebe ist ein wildes Tier
In die Falle gehst du ihr
In die Augen starrt sie dir
Verzaubert wenn ihr Blick dich trifft

Die Liebe
Die Liebe ist ein wildes Tier
In die Falle gehst du ihr
In die Augen starrt sie dir
Verzaubert wenn ihr Blick dich trifft

Bitte Bitte, geb’ mir Gift

El amor es un animal salvaje
Respira sobre ti, ella te rastrea
Anida en tu corazon roto
Y va de caza con besos y velas
Succiona fuerte tus labios
Desgarra su camino por tus costillas
se deja caer, tan ligera como nieve
Primero esta caliente, luego frio,
al fin eres heridoAmor, amor
Todos solo quieren
Domarte.
Amor amor
Al fin
Atrapado entre tus dientes

El amor es un animal salvaje
Ella muerde y rasguña y me patea
Con mil brazos me agarra fuerte
Me arrastra a su nido de amor

Me traga con piel y cabello
y me escupe al dia o al año
se deja caer, tan ligera como nieve
Primero esta caliente, luego frio,
al fin eres herido

Amor, amor
Todos solo quieren
Domarte.
Amor amor
Al fin
Atrapado entre tus dientes

Amor, amor
Todos solo quieren
Domarte.
Amor amor
Al fin
Atrapado entre tus dientes

El amor es una animal salvaje
Respira sobre ti, ella te rastrea
Anida en tu corazon roto
Y va de caza con besos y velas
Me traga con piel y cabello
y me escupe al dia o al año
se deja caer, tan ligera como nieve
Primero esta caliente, luego frio,
al fin eres herido

Amor, amor
Todos solo quieren
Domarte.
Amor amor
Al fin
Atrapado entre tus dientes

El amor es un animal salvaje
En su trampa has caido
Te esta viendo a los ojos
Eres encantado cuando su mirada te alcanza

El amor
El amor es una animal salvaje
En su trampa has caido
Te esta viendo a los ojos
Eres encantado cuando su mirada te alcanza

Ruego ruego, dame veneno